Termine 2018/2019

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
4. Nov.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Mehlprimeln

Seit 46 Jahren begeistern Reiner und Dietmar Panitz ihr Publikum mit
augenzwinkerndem Spaß, Witz, Ironie, beißender Satire und natürlich
hervorragender Musik. Das ist feinstes Musikkabarett! Die
Lachmuskeln der sehr verehrten Zuschauer werden im Dauereinsatz
sein, wenn die beiden Brüder dem alltäglichen Wahnwitz auf der Spur
sind.

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
2. Dez.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Bumillo

Der junge Mann aus Reit im Winkel ist nicht nur Kabarett. Es ist auch
Philosophie und Poesie. Mit Optimismus und Mut zieht er das
Publikum in seinen Bann. "Die Rutsche rauf" heißt sein zweites
Soloprogramm mit dem er fesselnd und mitreißend ein gut gelauntes
Publikum hinerlassen wird. Man wird echt staunen über diesen
Dr. Phil.. Bu!

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
6.Jan.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Die Turmschreiber Hans Göttler und Thomas Grasberger

Dr. Hans Göttler wurde 1953 als Sonntagskind in Simbach am Inn
geboren und ist dort in einem Wirtshaus mit Weißbierbrauerei und
Kracherlmacherei aufgewachsen. Er ist Ehemann (1x), Vater (3x) und
lehrt als Akademischer Direktor an der Passauer Universität im
Fachbereich Germanistik. Ferner ist er Schrift- und Sprechsteller,
Herausgeber von niederbayerischen Autorinnen und Autoren, Träger
zahlreicher Preise und Auszeichnungen, für die von ihm edierte
bayerische "Weltliteratur" wäre er bereit, den Literaturnobelpreis
anzunehmen. Seine Lesungen sind ein Erlebnis.

Thomas Grasberger, Jahrgang 1964, ist im oberbayerischen
Wallfahrtsort Altötting aufgewachsen und war trotzdem nie Ministrant.
Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und
Geschichte besuchte er die Deutsche Jorunalistenschule. Er schreibt
derzeit für den Bayerischen Rundfunk vor allem Radio-Features und
Reportagen auf Bayern 2. Als Buchautor hat er unter anderem mit
"Grant. Der Blues des Südens" versucht, das Wesen der bayerischen
Seele zu ergründen. Auf Thomas Grasberger dürfen wir uns sakrisch
freuen.

Musik:Fabian Wittkowski mit fabelhafter klassischer Gitarre

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag
25.Jan.
19 Uhr
Stadthalle Ingolstadt

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
3.Feb.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Katharina Lang, Autorin

Katharina Lang, geboren 1987 in München, hat selbst schon einige
Frösche getindert. Verliebt hat sie sich allerdings schon mit vier Jahren,
und zwar in den Gedanken, Autorin zu werden. Sie arbeitet inzwischen
als Dreihbuchautorin in München, unter anderem für die bayerische
Erfolgsserie "Dahoam is Dahoam". Ihre Dating Erfahrungen inspirierten
sie zu dem Blog "150daystodate", der 2015 als bester Blog Münchens
nominiert war. Will man nicht das einzige verkorkste Singe-Würstchen
am Tisch bleiben, gibt es nur eine Lösung: Auf die Männer, fertig, los!
Katharina Lang ist mit "150 Days to Date" ein köstliches Buch
gelungen. Ich habe mich selten so amüsiert.

Musik: Das "Duo Infernale" mit Ingrid Westermeier (Gitarre) und
Anne Braatz (Cello) gibt sich die Ehre. Höllisch gut!


München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag
15. Feb.
19 Uhr
Mundarttage in Ettlingen bei Karlsruhe

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
17. Feb.
11 Uhr
Mundartbrettl zusammen mit der Fraunhofer Saitenmusik in Vagen
(Mangfalltal)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
3. März
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Ramon Bessl, Tausendsassa

Ramon Bessl hat an der LMU und der Musikhochschule München
Klavier, Gesang, Chorleitung Musikwissenschaft und Psychololgie
studiert, war von 1997 bis 2015 musikalischer Leiter und Schauspieler
des Münchner Sommertheaters, von 2005 bis 2015 Leiter des Trios
"Riscant" und ist seit 2016 Mitglied des Freien Landestheaters Bayern.
Seit 2014 leitet er den Schulchor "Singalong" der Musikschule
Ismaning. Jetzt hat der "falsche Spanier" Ramon Bessl traumhafte
"Lieder zum Festhalten" (musikalische Geschichten mit Klavier und
Stimme) geschrieben und Sie, sehr verehrtes Publikum, sollten sich
Ramon Bessl auf keinen Fall entgehen lassen. Das wird ein super
Vormittag!

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
7. April
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Silke Aichhorn, Harfenistin

Einmal rund um den Erdball fährt die Traunsteiner Harfenistin Silke
Aichhorn in einem Jahr, wenn man die Entfernungen zusammenrechnet,
die sie zwischen ihren Konzerten zurücklegt. Neben Konzertauftritten
innerhalb Europas war sie in Brasilien, Australien, Thailand, Japan und
den USA zu Gast. Ihre unterhaltsam moderierten Konzerte werden von
Publikum und Presse gefeiert. Sie ist mehrfache Preisträgerin
internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise. 2003 erhielt
sie den Poetentaler der Münchner Turmschreiber. Silke Aichhorn
begeistert mit ihren Harfenklängen nicht nur die Seele, sondern seit
einiger Zeit auch mit der kabarettistischen Lesung mit Musik unter dem
Motto"Lebenslang frohlocken." Herrlich!

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Samstag
4. Mai
20 Uhr
Kleinkunstfestival Eichenau zsammen mit dem Duo Infernale

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag
31. Mai
20 Uhr
Gasthof Eberl Hattenhofen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------